Home

Derzeit ist in der Automobilwelt vieles im Wandel. Die größten Diskussionen drehen sich darum, wie die Autos von morgen angetrieben werden. Fahrverbote für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren sind in der Diskussion und scheinen fast unausweichlich. Doch welche Alternativen gibt es und sind diese wirklich sauberer? Aber auch das Thema autonomes Fahren nimmt einen breiten Raum in der öffentlichen Wahrnehmung ein. Wo geht die Reise in den nächsten Jahren also hin, welche Antriebsarten bewegen uns zukünftig und sind wir bald nur noch inaktive Passagiere in selbstfahrenden Autos? Wie wird unsere Automobile Zukunft also aussehen?

Bei diesen Fragen spielen nicht nur Umweltaspekte eine Rolle, es gibt auch viele Bedenken hinsichtlich der Sicherheit der „Selbstfahrer“. Nicht nur der Gedanke, die Entscheidungsgewalt im Straßenverkehr den Computern im Auto zu überlassen, sorgt bei vielen Menschen für Skepsis. Die zahlreichen Rückrufaktionen vieler Autohersteller in den vergangenen Jahren wegen technischer Mängel haben das Vertrauen in die Technik nicht unbedingt gestärkt. Sicherheitskritisch ist außerdem der teils mangelhafte Schutz der Bordcomputer gegen Manipulation von außen. Die Horrorvorstellung schlechthin ist es, dass Hacker nicht nur einzelne Autos, sondern ganze Autogeschwader kapern und unkontrolliert durch die Städte jagen. Fast and Furious 8 läßt grüßen:-)

Auf meinem Blog hier möchte ich Euch über die aktuellen Entwicklungen zu diesen Themen auf dem Laufenden halten und Euch mit technischen Infos vielleicht ein wenig Hilfestellung bei einer Kaufentscheidung geben.

VW investiert Milliarden in Elektromobilität

VW will bis zum Jahr 2025 die Nummer eins weltweit bei der Elektromobilität werden und investiert 34 Milliarden Euro in neue Technologien. Davon sollen neben den alternativen Antrieben auch das autonome Fahren sowie die weitere Digitalisierung der Fahrzeuge profitieren. Insgesamt 80 neue elektrisch angetriebene Autos wollen die Konzernmarken bis 2025 auf den Markt bringen, von …

weiterlesen

Brennstoffzellenautos werden laut Toyota billiger

Der japanische Autohersteller Toyota geht davon aus, dass er ab 2025 zumindest in Japan Brennstoffzellenautos zum gleichen Preis anbieten kann wie vergleichbare Hybridautos. Dazu beitragen wird laut Toyota die neue Generation von Brennstoffzellen ab 2020, die deutlich günstiger in der Herstellung sein wird als bisherige Technologien. Außerdem geht der Autohersteler von einer deutlichen Absatzsteigerung von …

weiterlesen

Studie bescheinigt Elektroautos bessere Umweltbilanz als Verbrennern

Eine jetzt veröffentlichte Studie der „Vrije Universiteit Brussel“ (VUB) bescheinigt Elektroautos über den gesamten Lebenzyklus hinweg eine bessere Umweltbilanz als herkömmlichen Verbrennungsmotoren. Die Forscher betrachteten hierbei die anfallenden Treibhausgasemmissionen während der Herstellung der Fahrzeuge, der Batterien und während des Betriebs. Selbst osteuropäische Länder wie Polen, die einen großen Teil ihrer Stromerzeugung noch über Kohlekraftwerke sicherstellen, …

weiterlesen

Parkhaus für Elektroautos in Euskirchen eröffnet

In Euskirchen ist das erste Parkhaus für Elektroautos in Nordrhein-Westfalen eröffnet worden. Es bietet insgesamt Platz für 44 Fahrzeuge, davon 32 überdachte Stellplätze und 12 vor dem Gebäude. Von den Parkplätzen im Gebäude sind aktuell 17 mit Ladestationen ausgestattet, die übrigen sollen nachgerüstet werden. Die Stellplätze werden an Dauermieter vergeben, die ab 40,- € pro …

weiterlesen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.