Weitere Wasserstoff-Tankstellen eröffnet

Die Versorgung mit Wasserstoff-Tankstellen in Deutschland geht weiter. Alleine in der kommenden Woche werden vier neue Stationen eröffnet, am Montag in Bad Rappenau und in Bremen, am Dienstag am Flughafen Köln/Bonn und am Mittwoch in München. Insgesamt sind dann deutschlandweit 41 Wasserstoff-Tankstellen in Betrieb. Bis Ende 2018 sollen es insgesamt 100 sein und für das Jahr 2023 ist ein Ausbau auf 400 Stationen geplant.

Der Betrieb der Anlagen erfolgt zukünftig durch das Gemeinschaftsunternehmen H2Mobility, in dem sich die Firmen Air Liquide, Daimler, Linde, OMV, Shell und Total zusammengeschlossen haben. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Auf der Webseite der Initiative Clean Energy Partnership (CEP) findet Ihr eine Karte mit den bereits in Betrieb befindlichen und den geplanten Wasserstoff-Tankstellen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: